のんびりYOGA と Natural life in Hamburg

日独でYoginiナース、助産師&保健師。ハンブルグにてヨガクラス運営中。月1の日本人ママのための赤ちゃんサークル運営中。ベジタリアンでナチュラルな生活と医療情報をお届け中です。

のんびりヨガ×ハンブルグ

Deutschland befreit Familien aus der Betreuungsfalle!! .24.11.2015 DIE WELT...Vergleich von Deutschland und Japan..

f:id:yogaflower:20151129071145j:plain

Der neue Familienfreundlichkeitsindex des Instituts der Deutschen Wirtschaft
Köln(IW) vergleicht zwischen 23 europäischen Ländern die Familienpolitik.

Demnach konnte sich kein anderes Land in Europa ähnlich stark verbessern wie die
Bundesrepublik.


Inzwischen sei die Elternzeit umfassender geworden, heißt es in der aktuellen
Studie. Mit 53 von 100 Punkten landet Deutschland hinter Luxemburg (71),
Dänemark (60), Belgien (55) und Frankreich (55) auf dem sechsten Platz.
Deutschland hat einen großen Schritt nach vorne gemacht, sagt ein IW
Familienexperte.

Außerdem wird derzeit, aktuellen Daten des Statistischen Bundesamts zufolge, fast
jedes dritte Kind unter drei Jahren in Deutschland in einer Kita oder von
Tagesmüttern und -vätern betreut.


Die Betreuungsquote lag im März 2015 in den westlischen Bundesländern bei
durchschnittlich 28 Prozent, in Ostdeutschland betrug sie fast 52 Prozent.


Allerdings ist das im Vergleich zu den skandinavischen Ländern immer noch wenig,
in Dänemark wurden laut IW-Studie im aktuellen vergleichbaren Jahr 2013 rund 62
Prozent der Kleinkinder außerhalb der Familie betreut.


In Japan beträgt die Zahl 27,3 Prozent in 2015.


Zurzeit legt Deutschland auch einen größeren Schwerpunkt auf die Kinderbetreuung
und Elternzeit, wie in Schweden oder Frankleich zuvor.
Die Zahl der Väter, die ihre Elternzeit genommen haben, hat sich in Deutschland
erhöht.


Im Hamburg können wir viele Väter mit Kinderwagen oder im Cafe sehen.




f:id:yogaflower:20151129084920j:plain


Aber in Japan nehmen Väter wegen der japanischen Mentalität und der sozialen
Umgebung keine Elternzeit.


Außerdem liegt das durchschnittliche Alter von Müttern bei der Geburt bei 30,8
Jahren in Deutschland, 30,3 Jahren in Japan und 30,4 Jahren in allen anderen EU
Ländern.


Die Geburtenrate unterliegt auch nicht großen Unterschieden. 1,43 Kinder pro
Familie in Japan und 1,38 in Deutschland. Das ist ein großes Problem für beide
Länder.


Frankreich und Schweden liegen im europäischen Vergleich an der Spitze, mit
durchschnittlich 2,01 und 1,91 Kindern pro Familie.




www.welt.de


Das ist ein sehr großes Thema für unsere Generation. Viele Frauen wollen ihre
Karriere nicht unterbrechen. Deswegen ist es für uns sehr wichtig, ein gutes System
für Kinderbetreung zu haben.